In Branchen, Gesundheit

Anzeige

Für ein Unternehmen ist das Personal das Kapital. Von der Arbeit der Mitarbeiter ist der Unternehmenserfolg abhängig. Ihre Mitarbeiter sollten sich wohlfühlen und sich mit der Firma identifizieren. Fitness und Gesundheit der Mitarbeiter sind zwei ganz wichtige Punkte, die Unternehmensführer berücksichtigen sollten. Geschäftsführer können für ein Angebot der Firmenfitness sorgen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Büro Fitness der Arbeitnehmer zu verbessern.

Bewegung ist wichtig

Im Büro verbringen Mitarbeiter die meiste Zeit vor dem PC oder erledigen andere Tätigkeiten. Klassische Büro-Krankheiten können die Büro Fitness der Mitarbeiter stören. Verschiedene Übungen, eine ausgewogene und gesunde Ernährung oder klassisches Training können diesen gesundheitlichen Problemen vorbeugen. Fitness hat auch positive Auswirkungen auf die Produktivität und die Motivation der Arbeitnehmer.

Klein anfangen und Großes erreichen

Fitness bedeutet nicht, dass Sie sechs Mal die Woche Sport machen und Gewichte stemmen müssen. Mit körperlicher Fitness ist gemeint, dass Sie etwas Sport treiben und sich bewegen. Durch das Fitnesstraining werden Sie im Alltag auch viel besser mit Stress umgehen oder schwierige Situationen bewältigen können.

Sport und Fitness in Kombination mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung können auch hilfreich sein, um Fett abzubauen oder allgemein gesünder zu leben. Unternehmen sollten ihren Mitarbeitern ein Fitnessangebot machen. Sie können eine Kooperation mit einem Fitnessstudio eingehen. Hier erhalten Ihre Mitarbeiter für verschiedene Trainingseinheiten einen Rabatt oder der Mitgliedsbeitrag ist geringer. Im Folgenden wird näher beschrieben, wie die Büro Fitness der Mitarbeiter gestärkt werden kann.

Tipps für bessere Büro Fitness

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als Geschäftsführer sollten Sie immer berücksichtigen, dass gesunde und fitte Mitarbeiter produktiver, motivierter, ausgeglichener und leistungsbereiter im Büroalltag sind. Die positive Grundstimmung und Arbeitsweise hat Auswirkungen auf das gesamte Team und das Betriebsklima. Ihre Mitarbeiter werden gerne zur Arbeit kommen und die Krankheitstage bleiben gering. Im Folgenden werden einige Methoden beschrieben, die die Büro Fitness von Arbeitnehmern stärken können.

Betriebssport

Als Geschäftsführer können Sie für Betriebssport sorgen. Das Besondere am gemeinsamen Sport ist, dass Ihre Mitarbeiter etwas für ihre Gesundheit machen und sich besser kennenlernen. Betriebssport kann auch als Teambuilding angesehen werden, da es den Zusammenhalt fördern kann. Unternehmen haben die Möglichkeiten, eigene Räumlichkeiten für Betriebssport zu nutzen. Alternativ passt auch eine Kooperation mit einem Fitnessstudio oder einem EMS Studio in der Nähe. Es ist wichtig, dass Sie den Mitarbeitern ein breites Sportangebot machen. So können sich die Mitarbeiter frei entscheiden, welche Sportart sie nach Feierabend gerne ausüben möchten.

Pausen einhalten

Im Büroalltag müssen kleine Pausen eingehalten werden. Wir können keine sechs oder acht Stunden am Stück konzentriert und fokussiert arbeiten. Eine aktive Pause ist wichtig, um sich zu entspannen und den Körper und Geist zu entlasten. In den kleinen Pausen können Sie sich dehnen oder Yoga-Übungen machen. Hilfreich kann auch ein kleiner Spaziergang sein. Kleine Pausen sind im Büroalltag besonders wichtig. Hier können ein paar Minuten bereits ausreichen, um sich entspannen zu können.

Yoga

Viele Unternehmen denken bei Firmen- oder Büro Fitness nicht direkt an Yoga, sondern an sportliche Aktivitäten, Kraftsport oder Konditionstraining. Mit verschiedenen Yoga-Übungen können Sie Ihre Seele, den Geist und den Körper stärken und sich besser erholen. Das Besondere an Yoga ist, dass es für jede Altersgruppe geeignet ist. An einem Yoga-Kurs können jüngere und ältere Mitarbeiter teilnehmen. Beim Yoga lernen Sie, Ihren Körper und den Geist in Einklang zu bringen. Es gibt verschiedene Praktiken, mit denen Sie abschalten und in das innere Ich eintauchen können. Yoga ist für Anfänger und erfahrene Sportler geeignet.

Isometrisches Training

Durch isometrische Trainingsübungen können aktiv Entspannungen im Körper oder in der Muskulatur gelöst werden. Jeder Mitarbeiter kann die Übungen auch am Arbeitsplatz in kleinen Pausen durchführen. Eine praktische Übung ist der Plank, bei dem Sie sich auf Ihren Füßen und den Unterarmen abstützen. Diese Position versuchen Sie, eine gewisse Zeit zu halten. Mit der Übung können Sie Ihre Rumpf-, Rücken-, Bein- und Schultermuskulatur trainieren. Nach den kleinen Einheiten werden Sie sich entspannter und gelassen fühlen.

HIIT-Workout

Sie können Ihren Mitarbeitern auch HIIT-Workouts im Fitnessstudio anbieten. Bei diesen Trainingseinheiten (High Intensity Intervall Training) können Sie in kürzester Zeit viel Kalorien verbrennen. Die Trainingseinheiten sind besonders intensiv und effektiv. Das Besondere am HIIT-Training ist, dass die Einheiten im Fitnessstudio, in der Natur oder in den Büroräumen absolviert werden können.

EMS Training

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EMS steht für Elektro-Muskel-Stimulation. In den vergangenen Jahren wird dieser Fitnessbereich immer beliebter. Durch elektrische Muskelkontraktionen können verschiedene Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht werden. Bei einer EMS Trainingseinheit gibt es EMS Geräte für verschiedene Muskelpartien. Die EMS Geräte haben mehrere Elektroden, die Elektroimpulse an die Muskeln weiterleiten. Die Muskeln kontrahieren und es wird ein ähnlicher Effekt wie beim Krafttraining erzeugt. Mit EMS Trainingseinheiten können auch tiefer liegende Stabilisationsmuskeln trainiert werden. Das kann Schonhaltungen und Dysbalancen im Körper ausgleichen und hilft bei Rücken- und Nackenschmerzen. EMS Training eignet sich für Mitarbeiter, die nur wenig Freizeit haben. Eine EMS Trainingseinheit dauert nicht länger als 20 Minuten. Für EMS Trainingseinheiten benötigen Sie verschiedene EMS Geräte. Passende Trainingsgeräte finden Sie in einem EMS Studio.

Ergonomie bei der Arbeit

Neben Sport sollten Geschäftsführer viel Wert auf Ergonomie bei der Arbeit legen. Jeder Mitarbeiter sollten einen ergonomischen Arbeitsplatz besitzen, um effektiv arbeiten zu können. Durch einen ergonomischen Stuhl oder Schreibtisch werden Ihre Mitarbeiter eine optimale und gesunde Haltung einnehmen. Rückenbeschwerden gehören zu den häufigsten Büro-Krankheiten. Eine gesunde Haltung ist für den Alltag immens wichtig.

Moderne Schreibtische sind höhenverstellbar. An diesen Schreibtischen können Ihre Mitarbeiter auch im Stehen Büroarbeiten erledigen. Als Geschäftsführer sollten Sie in eine hochwertige Büroausstattung investieren. Rückenschonende Bürostühle, Tische oder andere Möbel wirken sich positiv auf die Gesundheit der Mitarbeiter aus. Die Bürostühle können variabel verstellt werden, damit jeder Mitarbeiter die perfekte Position findet. Im Büroalltag sitzen die Mitarbeiter die meiste Zeit vor dem PC und erledigen verschiedene Büroarbeiten. Die Hardware sollte hochwertig sein und eine gute Auflösung haben. Zudem können Sie spezielle Bürobrillen für Ihre Mitarbeiter anschaffen, um die Augen zu entlasten.

Was sind die Vorteile von Büro Fitness?

Durch verschiedene Fitnessübungen können Sie die Produktivität, die Motivation und die Leistung Ihrer Mitarbeiter erhöhen. Die Arbeitsqualität wird sich langfristig verbessern und Ihre Mitarbeiter können sich besser mit der Firma identifizieren. Durch das Sportangebot unternehmen die Mitarbeiter auch außerhalb des Büros etwas zusammen und lernen sich besser kennen. Dies hat positive Auswirkungen auf das Wir-Gefühl und die Teamarbeit in der Firma. Zufriedene Mitarbeiter steigern auch das Image der Firma. Es werden sich mehr potenzielle Fachkräfte in Ihrem Unternehmen bewerben.

Büro Fitness bringt nicht nur Vorteile für die Firma, sondern auch für die Mitarbeiter. Die Leistungsfähigkeit und die Motivation werden nachhaltig verbessert. Durch das Sportangebot können Mitarbeiter ihre körperliche Fitness verbessern und das Herz-Kreislaufsystem stärken. Sport kann auch bei Stressabbau hilfreich sein. Nach einem langen Tag im Büro können sich die Mitarbeiter beim Betriebssport auspowern. Zudem lernen Ihre Mitarbeiter, wie wichtig Sport und gesunde Ernährung für den Körper ist.

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

In diesem ausführlichen Artikel erfahren Sie detailliert alles wissenswerte darüber wie man Unternehmensberater wird.