In Blog, Branchen, Wirtschaft & Verwaltung

Anzeige

Beim Personal Branding geht es um eine Personenmarke. Es wird eine Persönlichkeit mit individuellen Kompetenzen und Fähigkeiten dargestellt. Das Besondere an der Marke ist der Mensch, die Ehrlichkeit und die Authentizität. Mit der Personenmarke kann Vertrauen zu potenziellen Kunden oder Fans aufgebaut werden. In den Sozialen Medien nutzen die Menschen Facebook, Twitter oder Instagram und geben Freunden und Bekannten Einblicke in ihr Privatleben. Personal-Branding hat einen ähnlichen Ansatz und vermittelt klare Werte, Ideen und Botschaften.

Vorteile für das Unternehmen

Eine Personal Brand bringt nicht nur Mitarbeitern entscheidende Vorteile und präsentiert die individuellen Stärken, sondern kann die Reichweite und Bekanntheit von Unternehmen steigern. Personal Brands können für Unternehmen ein effektives Mittel sein, Vertrauen zu bestehenden und potenziellen Kunden aufzubauen. Durch den digitalen Fortschritt wird Social Media immer wichtiger. Viele Unternehmen nutzen die Social Media Plattformen, um für Waren oder Dienstleistungen zu werben.

Wettbewerbsvorteil

Mit einer Personal Brand können Botschaften, Visionen, die Unternehmensphilosophie und verschiedene Werte kommuniziert werden. Die Persönlichkeit der Mitarbeiter hat auch eine besondere Bedeutung. Jede Personal Brand kann an die Kompetenzen und Fähigkeiten der Mitarbeiter angepasst werden. Es ist wichtig, dass Sie als Unternehmensführer die Personal Brands Ihrer Mitarbeiter gezielt einsetzen, um Ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen und sich gegenüber der Konkurrenz einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Personalwesen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Personal Branding hat nicht nur positive Auswirkungen auf die Kundenakquise, sondern auch auf das Recruiting von qualifizierten Mitarbeitern. Eine Personal Brand von einem erfahrenen Mitarbeiter hat positive Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen. Ihre Firma wird attraktiv für qualifizierte Bewerber, wodurch die Zukunft im Personalwesen gesichert ist. Mitarbeiter sollten sich immer für eine Personal Brand entscheiden. Im Laufe der Zeit möchten Sie im Beruf aufsteigen, oder streben eine andere Stelle an. In einer Personal Brand können Mitarbeiter ihre Kompetenzen und besonderen Fähigkeiten präsentieren. Potenzielle Arbeitgeber werden auf Sie aufmerksam und kommen direkt auf Sie zu. Es wird ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Im Folgenden wird beschrieben, wie Unternehmer von Personal Branding profitieren können.

Wie eignet sich Personal Branding für Unternehmen?

Personal Branding ist eine eindeutige Positionierung für ein optimales Selbstmarketing. Früher waren Personal Brands besonders beliebt bei Einzelpersonen und Freelancern. Mit der Zeit haben auch Unternehmer erkannt, wie wichtig Personal-Branding für sie sein kann. Jeder Ihrer Mitarbeiter kann eine eigene Personal Brand erstellen und das gesamte Unternehmen wird davon profitieren. In diesem Abschnitt verschiedene Bereiche erläutert, wie Unternehmer von einer Personal Brand profitieren können.

Recruiting/Personalwesen

Eine Personal Brand kann im Recruiting eingesetzt werden. Unternehmer suchen auf Online-Foren und Plattformen nach geeigneten Geschäftspartnern, Kollegen oder neuen Mitarbeitern. Mit einer Personal Brand werden sich Ihre Mitarbeiter optimal positionieren und in der Öffentlichkeit zeigen. Unternehmer können die Personal Brands der potenziellen Mitarbeiter einsehen und abgleichen, ob die Person die Qualifikationen für eine freie Stelle besitzt.

Das Recruiting wird für die Personalabteilung erheblich erleichtert und HR-Verantwortliche können sich direkt an potenzielle Kandidaten wenden. Die einzelnen Personal Brands, Eigendarstellungen, Websites und Profile können im Personalwesen ebenfalls genutzt werden, um die einzelnen Bereiche und Sektoren in der Firma zu analysieren. Laufende Stellenangebote können neu geschrieben oder an die Qualifikationen der Personal Brands angepasst werden. Als Unternehmer bleiben Sie so immer auf dem Laufenden, da die Personal Brands alle regelmäßig überarbeitet und aktualisiert werden.

Stellen optimal besetzen

Durch Personal Branding können die Potentiale der Mitarbeiter besser und effektiver erkannt und für die Firma nutzbar gemacht werden. Mit einer Personal Brand werden die Ansprüche, Erwartungen, Qualifikationen, Stärken und Ziele der Mitarbeiter veranschaulicht. Innerhalb einer Firma haben Sie als Unternehmer auch die Möglichkeit, die Personal Brands Ihrer Mitarbeiter für die innerbetriebliche Stellenbesetzung zu nutzen. Die Kompetenzen können überprüft und mit offenen Vakanzen in der Firma abgeglichen werden. In den Personal Brands schätzen sich die Mitarbeiter selbst ein. Unternehmer könnten unentdeckte Potentiale bei den Mitarbeitern finden und für die Firma nutzen.

Besseres Image und gute Kundenbindung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mitarbeiter werden sich in einer Personal Brand authentisch präsentieren. Sie präsentieren sich von ihrer besten Seite. Wenn potenzielle Kunden oder Geschäftspartner auf die Personal Brands der Mitarbeiter stoßen, können Sie als Unternehmer ebenfalls davon profitieren. Eine gute Personal Brand zeichnet ein aktives und gut aufgebautes Netzwerk an Kontakten aus. Die Inhalte Ihrer Mitarbeiter werden von vielen anderen Personen gesehen. Positive News können auf den Personal Brands geteilt werden und das Image einer Firma verbessern.

Ein weiterer Vorteil einer Personal Brand ist der persönliche Bezug zu Ihrer Firma. Eine einzelne Person wirkt glaubwürdig, echt und nahbar. Durch eine Personal Brand werden Beziehungen zu potenziellen Kunden gefördert und es entsteht Interesse. Mitarbeiter sollten darauf achten, dass das Profil authentisch gestaltet ist. Potenzielle Kunden können sich einfacher mit einer Einzelperson identifizieren, als mit einer Firma. So entsteht eine bessere Kundenbindung und das Vertrauen der potenziellen Kunden ist größer.

Kundenakquise

Personal Branding können Sie nicht nur für die Kundenbindung, sondern auch für die Kundenakquise nutzen. Jeder Mitarbeiter von Ihnen ist ein “Influencer“, der Ihre Inhalte teilt und veröffentlicht. LinkedIn ist eine Plattform für Arbeitnehmer und Arbeitgeber, auf denen Sie ein eigenes Profil mit verschiedenen Kompetenzen teilen können. Als Unternehmer sollten Sie darauf achten, dass die Mitarbeiter professionelle Online-Auftritte besitzen. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern Hilfe bei der Erstellung der Profile an. Authentizität, Professionalität und Ehrlichkeit sind die drei wichtigsten Faktoren für die Kundenakquise. Potenzielle Kunden könnten von den Profilen der Mitarbeiter beeindruckt sein.

Verbesserte Effizienz und Kommunikation

Die Arbeit kann durch ein Personal Branding effizienter gestaltet werden. Mitarbeiter wissen übereinander Bescheid und können besser interagieren. Die heutige Arbeitskultur ist vielfältig. Durch Diversität kann es schnell zu Diskussionen oder kleinen Problemen kommen. Kommunikation ist hier immens wichtig. Die Mitarbeiter kommunizieren miteinander und es werden gemeinsam Lösungsvorschläge entwickelt.

Marketing

Marketing ist für Unternehmer besonders wichtig, um für neue Produkte oder Dienstleistungen werben zu können. Inhalte und Informationen werden verbreitet und mit der Zielgruppe geteilt. Unternehmer können Personal Branding nutzen, um verschiedene Themen und Inhalte zu teilen. Jeder Mitarbeiter mit einer Personal Brand besitzt eine bestimmte Reichweite und erreicht andere Personen. Unternehmer können die Personal Brands als innovative Marketinginstrumente nutzen. Sie können eine eigene Community aufbauen. Viele potenzielle Kunden erhalten die wichtigsten Informationen über eine Marke über die Personal Brands Ihrer Mitarbeiter. Ein Mitarbeiter fungiert als eine Art Markenbotschafter. Unternehmer können das Image und die Reichweite von Mitarbeitern für Marketingaktivitäten nutzen.

Neue Geschäftsbereiche/Märkte erschließen

Eine Personal Brand interagiert mit der eigenen Community. Jeder baut sich ein eigenes Netzwerk auf und versucht, dieses Netzwerk zu erweitern. Es werden verschiedene Schnittstellen gesucht, um neue Bereiche zu erschließen. Ein Unternehmer kann diese Schnittstellen als Berührungspunkte mit neuen Geschäftsbereichen nutzen. Ihre Mitarbeiter machen den ersten Schritt und Sie profitieren davon. Sie können auf diese Weise neue Geschäftsbereiche erschließen oder das Netzwerk vergrößern. Ein Netzwerk mit Kontakten aus verschiedenen Bereichen ist in der heutigen Zeit immens wichtig.

Empfohlene Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

In diesem ausführlichen Artikel erfahren Sie detailliert alles wissenswerte darüber wie man Unternehmensberater wird.In diesem ausführlichen Artikel erfahren Sie alles wissenswerte über die 10 beliebtesten Seminaranbieter in ganz Deutschland!